Bodybuilder hoch im Kurs: FIBO 2022 in Köln

0
695

Auch am zweiten Tag in Köln standen Athleten wie Urs Kalecinski, David Hoffmann und Matthias Botthof hoch im Kurs. Bereits vor 10 Uhr standen die ersten Besucher zum Meet & Greet mit den Athleten an.

Der zweite Tag in Köln: Eindrücke und Meinungen zur Fibo 2022

Im Video vom Sonntag gibt es auch ein ausführliches Interview mit David und Matze Botthof. Die beiden besuchen bereits seit Jahrzehnten die Messe in Köln (Damals noch in Essen).

Die Geschichte der FIBO:

Gegründet wurde die Messe 1985 von Kurt Thelen und Volker Ebener in Köln. 1991 wechselte die Messe den Standort und fand bis 2012 auf dem Messegelände in Essen statt.

Die erste Veranstaltung hatte 69 Aussteller und ungefähr 10.000 Besucher; im Jahr 2000 waren 450 Aussteller und 69.600 Besucher anwesend. 2005 hatte die Messe 339 Aussteller.

2005 wurde die Messe aufgeteilt in die Marken „Fibo“ und „Fibo Power“. Die Fibo Power befasste sich fortan mit den Themenkreisen Bodybuilding, Kraft- und Kampfsport, die Fibo mit den Themen FitnessWellness und Gesundheit. Ein neuer Themenschwerpunkt ist seit 2009 der Themenbereich Gesundheit, der von der Messegesellschaft als „Fibomed“ bezeichnet wird.[5]

2013 kehrte die Messe nach Köln zurück und findet seitdem in der Koelnmesse statt. 2019 hatte die FIBO 1105 Aussteller und 145.000 Besucher, darunter ungefähr 84.000 Fachbesucher.

Das sagt Markus Rühl zur Fibo in Köln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here