Mike O’Hearn: „Macht mich zum Präsidenten und Bodybuilding wird 100% natural“

0
2551
Mike O'Hearn:

Wohl kein Thema wird im Fitness und Bodybuilding so heiß diskutiert wie der „naturale“ Status von Athleten. Der Grundgedanke von „Natural“ im Bodybuilding besteht im Grunde genommen darin, Muskeln ohne der Hilfe von unerlaubten Mitteln wie Steroiden, Wachstumshormonen, Insulin & Co. aufzubauen. In den USA polarisiert diesbezüglich wohl kein anderer mehr als der sich selbst als „100% Life Time Natural Bodybuilder“ Mike O’Hearn. Schon seit Jahren ist der häufigste Streitpunkt bei dem ehemaligen American Gladiator nach wie vor die Anschuldigung, dass der laut eigenen Aussagen naturale Bodybuilder auf illegale Substanzen zurückgreifen würde. In einem ziemlich aktuellen Interview unserer amerikanischen Kollegen, Shawn Ray und Tiffany Urrea, von Generation Iron gab der Amerikaner nun eine ziemlich interessante Antwort auf die Frage, wie er Bodybuilding „naturaler“ machen würde.

Mike O’Hearn: „Ich bin natty und werde es auch immer bleiben“

Zu Beginn des Interviews beantwortete Mike zunächst diverse Fragen zu seiner einzigartigen Karriere als Bodybuilder und Powerlifter. Natürlich kam dabei auch die ein oder andere Frage bezüglich seiner TV-Karriere und Auftritten in der Öffentlichkeit nicht zu kurz. Kritisch wurde es allerdings als die Interviewpartner auf das Thema Steroide zu sprechen kamen. Obwohl Shawn Ray O’Hearn bei der Beantwortung der teilweise heiklen Fragen unter Druck setzte, meinte Mike immer nur, dass er noch nie zu Steroiden gegriffen habe und es auch nie tun werde.

50er Bizeps und knapp 100kg Körpergewicht: Nataliya Kuznetsova

Mike O’Hearn – 365 Tage im Jahr in Bühnenform

Einer der Hauptgründe, der gegen Mike O’Hearns Status als Natural Bodybuilder sprechen könnte: der Bodybuilder ist nahezu immer in Bühnenform. Und vielen Experten fällt es verdammt schwer ihm das als „Natural Athlet“ abzukaufen. Auf der anderen Seite lebt und „atmet“ der Amerikaner Bodybuilding und Fitness – und das schon seit Jahrzehnten. O’Hearn hält praktisch das ganze Jahr über Diät und verpasst niemals eine seiner Trainingseinheiten. Gewichtsschwankungen zwischen Off Season und Bühnenform gibt es bei Mike im Grunde genommen nicht.

„Make Bodybuilding great again!?“

Richtig interessant wurde es, als Mike O’Hearn von Shawn Ray gefragt wurde, wie er dafür er Bodybuilding in einen komplett naturalen Sport verwandeln würde. Ohne zu zögern, meinte Mike nur: „Macht mich zum Präsidenten!“ Ein klares Indiz dafür, dass der Schauspieler den Sport in eine andere Richtung lenken möchte. Um dieses Ziel erreichen zu können, würde er im ersten Schritt unangekündigte Dopingtest durchführen lassen – ähnlich wie es im American Football der Fall sei, erklärt O’Hearn. Außerdem würde er einen Teil der bei den einzelnen Bodybuilding Shows generierten Einnahmen für weitere Dopingtests verwenden.

Nachdem das Interview auf Generation Iron online ging, prasselte ein regelrechter Shitstorm auf Mike O’Hearn ein. Vor allem in den sozialen Medien taten daraufhin zahlreiche Fans ihren Unmut kund. Und beschimpften O’Hearn regelrecht, dass er alles andere als „natural“ sei. Doch seht am besten und bildet Euch Eure eigene Meinung:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here