Starker Auftritt von Big Ramy beim Prejudging

0
5213

Vor wenigen Minuten endete in Orlando die Vorwahl der offenen Bodybuilding-Klasse. Big Ramy hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und Dennis James vorab nicht zu viel versprochen. Während der Vorwahl hat sich Schwergewicht gesteigert und im letzten Vergleich die anderen Athleten „schlecht“ aussehen lassen.

Mr. Olympia Prejudging 2020: Starker Auftritt von Big Ramy

Im finalen Vergleich der Vorwahl waren Big Ramy, Hadi Choopan, Phil Heath und der amtierende Mr. Olympia Brandon Curry. Phil Heath hat zum Ende der Vorwahl nachgelassen und leider wieder die Kontrolle über den Bauch verloren. Unabhängig davon kann aus unserer Sicht was das Gesamtpaket aus purer Muskelmasse, Härte und Präsentation kein anderer Athlet Ramy das Wasser reichen.

In der Einzelpräsentation hat Brandon Curry einen sehr guten Eindruck hinterlassen und konnte mit seinem Oberkörper beeindrucken. Alleine auf der Bühne gelang es dem amtierenden Mr. Olympia auch die Beinschwäche etwas zu kaschieren. In den Vergleichen mit Ramy, Hadi, Akim, Phil und Co. fielen die Beine jedoch stark ab. Dem letzten Vergleich nach zu urteilen läuft es auf einen Zweikampf zwischen Big Ramy und Phil Heath hinaus. Die Plätze 3 und 4 würden nach dem Prejduging Hadi Choopan und Brandon Curry unter sich ausmachen. Da auch Hadi sich von Vergleich zu Vergleich gesteigert hat würden wir ihn aktuell vor Brandon sehen.

Man darf auf das morgige Finale die Form der Athleten gespannt sein. Noch ist nichts entschieden.

Dennis James lag mit seiner Prognose zum Mr. Olympia (Prejudging) ziemlich richtig:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here