Start News Einfach nur brutal: So „zerstörte“ Tom Platz seine Beine!

Einfach nur brutal: So „zerstörte“ Tom Platz seine Beine!

1
6832
Einfach nur brutal: So

Wer Basketball spielen lernen will, geht zu Michael Jordan. Wer seine Beinenentwicklung im Bodybuilding auf ein neues Level bringen will, wendet sich an Tom Platz. Obwohl die Beine des „Quadfathers“ (so einer von vielen Toms Spitznamen) bereits vor über 30 Jahren am Zenith der Karriere des Bodybuilders ihren Höhepunkt erreicht hatten, gehören sie laut Meinung vieler Experten auch heutzutage noch immer zu den Besten im Bodybuilding. Doch die Beine kamen nicht von ungefähr. Wohl kein Bodybuilder „schoss“ sich beim Beintraining so dermaßen ab wie Platz. Doch wer nun dachte, dass Platz nach seinem Karriereende seine „Squat-Schuhe“ an den Nagel gehängte hatte, wird immer von dem Amerikaner eines besseren belehrt. Erst vor Kurzem veröffentlichte die Bodybuilding-Legende zum 62. Geburtstag ein Video auf Instagram, auf welchem er beim Kniebeugen mit über 180kg zu sehen war.

Der WICHTIGSTE Tipp für die optimale TECHNIK bei Kniebeugen!

Tom Platz: „Ich hatte vor jedem Beintraining Schiss“

Mindestens genauso legendär wie seine massiven Beine sind die Trainingseinheiten von Tom Platz. Schließlich war es das mörderische Training, das die Beine des „Golden Eagle“ in ungeahnte Höhen wachsen ließ. Doch mit dem Training alleine war es nicht getan. Auch nicht die Übungen. Was Platz von allen anderen Bodybuildern unterschied, waren sein Mindset und seine Intensität. Für den ehemaligen Profi Bodybuilder ging es in jedem Beintraining ums pure „Überleben“. In einem Interview meinte Tom einmal, dass er sich vor jedem Beintraining unheimlich Angst hätte. In dem unten angefügten Video demonstriert Tom Platz im Rahmen eines seiner frühen Seminare eindrucksvoll, wie man (und Frau) monströse Beine aufbaut.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

X