Hier könnt ihr die Arnold Classic Australia 2018 kostenlos LIVE mitverfolgen

3
6863
Hier könnt ihr die Arnold Classic Australia 2018 kostenlos LIVE mitverfolgen

Nur noch 2 Tage und die Arnold Classic 2018 gehen „in die nächste Runde“. Dieses Mal geht es für das zweitgrößte Bodybuilding- und Fitnessspektakel der Welt nach Melbourne Australien zu den Arnold Classic Australia 2018. Dieses Mal haben sich die Organisatoren des Events mit dem Fitnessvolt zusammengetan, um möglichst vielen Zuschauern und Fans auf der ganzen Welt die Teilnahme an den wichtigsten Einzelveranstaltungen via Livestream kostenlos ermöglichen zu können.

Um kein einziges Event Eurer Favoriten zu verpassen, anbei eine Übersicht des kompletten Zeitplans der Arnold Classics Australia 2018 (alle Angaben deutscher Zeit).

Samstag, 17. März 2018

  • ab 6:00 Uhr IFBB Arnold Classic Pro Show:
    • Pro Fitness
    • Men’s Bodybuilding Pre-Judging
  • von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr IFBB Arnold Classic Pro Show:
    • Bikini Pro
    • Figure Pro
    • Pro Fitness Routines
    • Men’s  Bodybuilding Finals

Dennis James: „Wenn Kevin Levrone 80% bringt, dann kann er die Arnold Classic Australia 2018 gewinnen“

Kevin Levrone das Highlight der Arnold Classic Australia 2018

Zusammen mit dem Mr. Olympia und den Arnold Classic in Ohio gehört auch die Arnold Classic Australia mit zu den angesagtesten Wettkämpfen in der Bodybuilding- und Fitnessszene. Ensprechend heftig ist auch das Teilnehmerfeld besetzt: nahezu die komplette Bodybuilding „Riege“ der Arnold Classic Ohio wird auch in Australien am Start sein. Eines der Highlights in Melbourne wird sicherlich der Auftritt von Kevin Levrone. Für seine letzte Bühnenshow hat die 53-jährige Bodybuilding Legende bereits mehrfach angekündigt „die Performance des Lebens“ abliefern zu wollen. Allein schon dank Levrone könnten die Arnold Classic Australia für das Highlight in diesem Jahr sorgen.

3 KOMMENTARE

  1. Das war wohl nichts, der Stream war die ganze Veranstaltung über „Off Air“, während alle anderen Streams von der AC Australia funktionierten, auch vorher der von den BB Amateurklassen! Kennt Ihr die Gründe dafür?

    • Danke, hat sich erledigt, war offenbar ein technisches Problem, beim Finale lief der Stream dann. Ansonsten: Ihr macht einen Top-Job, bitte genau so weitermachen, es ist ein großes Vergnügen, eure Reports zu sehen und zu lesen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here