Mr. Olympia findet NICHT in Las Vegas statt

0
2276

Eigentlich sollte der diesjährige Mr. Olympia im Planet Hollywood in Las Vegas stattfinden. Vor wenigen Stunden hat Chief Olympia Officer Dan Solomon via Instagram bekannt gegeben das der Wettkampf NICHT in Vegas stattfinden wird.

Der diesjährige Mr. Olympia wird nicht in Las Vegas stattfinden. Neuer Austragungsort Orlando 

Aufgrund der aktuellen Lage in Las Vegas haben die Verantwortlichen zu einem Ortswechsel entschlossen.  Bei der aktuellen Entwicklung wären im Dezember in Vegas nur 250 Personen im Plant Hollywood zugelassen. Zusätzlich müssten sich die teilnehmenden Personen für 14 Tage in Quarantäne begeben.

Nach aktuellem Stand soll der größte und wichtigste Bodybuilding-Wettkampf der Welt vom 17.-22. Dezember im Orange County Convention Center in Orlando stattfinden. Das Hyatt Regency wurde als offizielles Olympia-Hotel ausgewählt. In der Vergangenheit wurden bereits einig IFBB Pro League und NPC Wettkämpfe nach Florida verlegt. Die traditionelle NEW YORK Pro Show fand z.B. am 5. September in Tampa statt. Es bleibt abzuwarten wie sich die Lage in den USA und Florida in den nächsten Wochen entwickelt. Auch Dan Solomon betont in dem Video das man hofft den Olympia 2020 stattfinden zu lassen.

Olympia Teilnehmer David Hoffmann kommentiert den Ortswechsel in seiner Instagram Story wie folgt: ES BLEIBT SPANNEND.

WE HOPE TO MAKE THIS HAPPEN. In an effort to protect the interests of the fans, Olympia Weekend will instead be held in Central Florida at the Orange County Convention Center, located in the heart of Orlando

Dan Solomon Chief Olympia Officer

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here