Nach 8 Teilnahmen endlich der Durchbruch: Hafthor Bjornsson gewinnt die Arnold Strongman Classic 2018

1
1619
Nach 8 Teilnahmen endlich der Durchbruch: Hafthor Bjornsson gewinnt die Arnold Strongman Classic 2018

Bereits zum achten Jahr in Folge nahm Hafthor Bjornsson bei den Arnold Strongman Classic teil. Letztes Jahr wurd er Zweiter, 2016 war er Fünfter. Gestern gelang dem Isländer nun der Durchbruch: am Ende konnte sich der 29-Jährige gegen Brian Shaw und Mikhail Shivlyakov durchsetzen und seinen ersten größeren Sieg als Profi Strongman für sich behaupten.

Hafthor Bjornsson dominiert von Anfang an

Bjornsson, der der breiten Masse außerhalb des Strongman Sports vor allem als „Mountain“ aus Game of Thrones bekannt sein dürfte, dominierte zunächst mit zwei Siegen und zwei Drittplatzierungen die ersten vier Events. Im fünften und letzten Event, dem 180kg schweren Appollon’s Wheel, konnte sich Hafthor mit einer Wiederholung Vorsprung schließlich gegen Shaw durchsetzen und den Sack zu machen.

Neuer Weltrekord im Kreuzheben für Hafthor

Und als ob der Sieg nicht schon genug gewesen wäre, stellte der isländische Strongman zusätzlich noch einen Weltrekord beim Kreuzheben mit der „Elefantenstange“ von ROGUE auf. Mit 472kg überbot er nicht nur den Weltrekord um 4kg, sondern setzte sich mit über 11kg „Vorsprung“ klar und deutlich von dem Vorjahressieger Brian Shaw ab. Ähnlich verhielt es sich auch beim „Bag over Bar“ Event, bei dem der fast 200kg schwere Isländer einen 45kg schweren „Sack“ über eine Stange in über 4,5 Metern Höhe schleuderte.

Über 320g Fett und 9000+ Kalorien jeden Tag – DAS isst Brian Shaw vor den Arnold Classics!

72.000 Dollar Siegprämie

Beim „Stone Shoulder“ Event musste sich der „Mountain“ Mateusz Kieliszkowski aus Polen geschlagen geben, der einen knapp 190kg schweren Stein insgesamt 4-Mal vom Boden auf seine Schulter „befördern“ konnte. Den Sieg beim „Timer Carry“ konnte sich der Amerikaner Jerry Pritchett sichern. Für seinen ersten Sieg bei den Arnold Strongman Classic streicht Bjornsson einen Scheck in Höhe von 72.000 USD ein und kann sich über einen der in Strongman Kreisen heiß begehrten Louis Cyr Pokale freuen.

2018 Arnold Pros Strongman Endergebnisse

  • 1. Platz (45,5 Punkte): Hafthor Bjornsson, $72,000
  • 2. Platz (42 Punkte): Brian Shaw, $22,000
  • 3. Platz (30 Punkte): Mikhail Shivlyakov, $17,000
  • 4. Platz (29 Punkte): Mateusz Kieliskowski, $12,000
  • 5. Platz (28 Punkte): Jean-Francois Caron, $10,000.
  • 6. Platz, tie (24 Punkte): Jerry Pritchett, $6,500
  • 6. Platz, tie (24 Punkte): Matjaz Belsak, $6,500
  • 8. Platz (22,5 Punkte): Rauno Heinla, $4,000.
  • 9. Platz (18,5 Punkte): Dimitar Savatinov, $3,000.
  • 10. Platz (11,5 Punkte): Mateusz Ostaszewski, $2,000

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here