Das Phänomen Markus Rühl

0
4750

Markus Rühl ist seit 2010 in Rente. Zumindest als IFBB Profi Bodybuilder. Zutun hat der Familienvater wahrscheinlich mehr denn je. Nach seiner aktiven Karriere als Sportler ist Markus Rühl zum Star in den sozialen Medien geworden. Die Massenmedien reißen sich mittlerweile um das ehemalige Super-Schwergewicht. In der Vergangenheit hat man Markus z.B. auch in FUNK Formaten gesehen. Auf Instagram folgen ihm mittlerweile 1 Millionen Abonnenten.

Vom Bodybuilder zum Social Media Star: Das Phänomen Markus Rühl

Im neuen Podcast AUF EIN WHEY werfen Stefan Kienzl, David Hoffmann und Matze Busse einen etwas genaueren Blick auf die damalige Karriere und heutige Entwicklung von Markus Rühl. Zu den sportlichen Höhepunkten zählt der Sieg der Night of Champions 2002 in New York. Bei seinem letzten Wettkampf in Texas hat es Markus leider nicht mehr ins Finale geschafft.

#2 Das Phänomen Markus Rühl

Markus Rühl hat in seiner aktiven Karriere an zahlreichen Wettkämpfen teilgenommen:

  • 2010 IFBB Europa Super Show – 7th
  • 2009 Mr. Olympia – 15th
  • 2009 New York Pro – 3rd
  • 2006 IFBB Austria Pro Grand Prix – 3rd
  • 2006 Mr. Olympia – 8th
  • 2005 Mr. Olympia – 15th
  • 2004 Mr. Olympia – 5th
  • 2003 Arnold Classic – 3rd
  • 2002 Mr. Olympia – 8th
  • 2002 Night of Champions – 1st
  • 2002 Toronto Pro Classic – 2nd
  • 2001 Mr. Olympia – 14th
  • 2000 Mr. Olympia – 7th
  • 2000 Joe Weider’s World Pro Cup – 5th
  • 2000 Grand Prix England – 5th
  • 2000 Night of Champions – 2nd
  • 2000 Toronto Pro – 1st
  • 1999 Grand Prix England – 7th
  • 1999 Joe Weider’s Pro World – 7th
  • 1999 Night of Champions – 4th

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here