Die offiziellen Ergebnisse aus Spanien

2
6742

Mit dem zweiten Platz in Spanien hat Emir Omeragic nur knapp die Qualifikation zum Olympia 2022 verpasst. Der Sieg in der Klasse Mens Open Bodybuilding ging an Lokalmatador Angel Calderon. Der Spanier ist nun in der Klassen 212 und Open Bodybuilding für das Olympia Wochenende 2022 qualifiziert. Kevin Brucher hat den zehnten Platz im Open Bodybuilding belegt. Nur einen Tag vor der Pro Show hat sich Kevin mit dem Gesamtsieg bei den Amateuren die Pro Card geholt.

Die offiziellen Ergebnisse aus Alicante: Scorecard Bigman Weekend Pro (Spanien) 2021

Bei seinem ersten Profi-Wettkampf belegte ESN Athlet Ayham Alaws den vierten Platz. Insgesamt 18 Classic Physique Profis sind in Alicante an den Start gegangen. Der Sieg ging an Jose Mete Bueriberi aus Spanien. Ahmad Mahmoud hat bei seinem Debut den vierzehnten Platz belegt.

Oleh Kryvyi konnte die Klasse bis 212 Pfund klar und deutlich für sich entscheiden. Die Plätze 2 und 3 haben Morteza Mashayekh Kordkola und Naser Mohamed belegt. Steve Benthin musste sich leider mit dem letzten Platz in Spanien zufriedengeben. Nach der langen Saison wird Steve eine ausgiebige Pause ganz sicher guttun. Sportlich betrachtet war es rückblickend wahrscheinlich nicht die beste Idee von Steve in Spanien zu starten. Kurz vor dem Wettkampf hatte der Schweriner noch mit einer Corona-Infektion zu kämpfen.

  • Men’s Bodybuilding: Angel Calderon
  • Men’s 212: Oleh Kryvyi
  • Classic Physique: Jose Mete Bueriberi
  • Men’s Physique: Alessandro Cavagnolo
  • Women’s Bodybuilding: Nadia Capotosto
  • Fitness: Minna Pajulahti
  • Figure: Tereza Linhartova
  • Bikini: Ivanna Escandar
  • Women’s Physique: Anne-Lorraine Mohn
  • Wellness: Juliana Esteso

Top 6 Men’s Open Bodybuilding

  • First Place — Angel Calderon
  • Second Place — Emir Omeragic
  • Third Place — Dani Kaganovich
  • Fourth Place — Mohammad Nsour
  • Fifth Place — Eduardo Rodriguez
  • Sixth Place — Morgan Aste

Top 6 Mens Classic Physique

  • First Place — Jose Mete Bueriberi
  • Second Place — Jesus Rodriguez Sendra
  • Third Place — Julian Castano
  • Fourth Place — Ayham Alaws (Germany)
  • Fifth Place — German Pastor
  • Sixth Place — Ruben Lopez Reyes

Top 6 Men’s 212 Bodybuilding

  • First Place — Oleh Kryvyi
  • Second Place — Morteza Mashayekh Kordkola
  • Third Place — Naser Mohammed
  • Fourth Place — Daniel Sticco
  • Fifth Place — Samir Troudi
  • Sixth Place — Vladimir Iakovlev

Mit dem siebten Platz hat Lisa Reith aus Deutschland die Top 6 nur knapp verpasst. Johanna Dürr knackt mit dem neunten Platz ebenfalls die Top 10 in Alicante. Ashley Kaltwasser konnte sich beim Bigman Weekend Pro nicht den 31. Titel ihrer IFBB Pro League Karriere sichern. Die Amerikanerin musste sich Ivanna Escandar geschlagen geben.

Top 6 Women’s Bikini

  • First Place — Ivanna Escandar
  • Second Place — Ashley Kaltwasser
  • Third Place — Elisabet Vang
  • Fourth Place — Stine Hansen
  • Fifth Place — Rukiye Solak
  • Sixth Place — Tatiana Lanovenko

Chris Baumann belegte bei seinem ersten Wettkampf als Profi Platz 19. Der Sieg in der stark besetzen Mens Physique Klasse ging an Alessandro Cavagnolo aus Italien.

Top 6 Men’s Physique

  • First Place — Alessandro Cavagnolo
  • Second Place — Emile Walker
  • Third Place — Daniel Leone
  • Fourth Place — Jeffrey Darko
  • Fifth Place — Ammar Shlash
  • Sixth Place — Furkan Er

Top 6 Women’s Physique

  • First Place — Anne-Lorraine Mohn
  • Second Place — Caroline Alves Dos Santos
  • Third Place — Mireia Henriquez
  • Fourth Place — Jeanette Johansson
  • Fifth Place — Alida Opre
  • Sixth Place — Jeannine Gross

 

 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here