Luimarco: „Profi Bodybuilder sind dumme, egozentrische, unsichere und zugestoffte Menschen“

5
2666
Luimarco:

Viele wettkampfambitionierte Bodybuilder eifern ihren Vorbildern nach und stellen sich beim Betrachten von Bildern und Videos oft die Frage, ob sie eines Tages auch so groß und massiv wie die heutigen Profi Bodybuilder sein können. Nur ein Bruchteil davon zieht dieses Vorhaben auch tatsächlich durch, um die Antwort auf diese Frage herauszufinden. Und nicht selten pushen sie ihre Körper dabei mit ultra hartem Training und rigorosen Wettkampfdiäten bis ans Limit. Profi Bodybuilding ist alles andere als leicht. Was Profi Bodybuilder im Laufe ihrer Karriere abverlangt wird, ist nicht nur extrem ermüdend – für Geist und Körper -, sondern hat auch teilweise negative Auswirkungen auf deren soziales Umfeld. Nichtsdestotrotz träumen tausende junger Männer davon, eines Tages Profi Bodybuilder zu werden. In seinem aktuellsten Video gibt Fitness YouTuber und Bodybuilding Kritiker, Luimarco, nun seine ehrliche Meinung bezüglich Profi Bodybuilding zum besten. Und rechnet gleichzeitig indirekt mit dem „Sport“ ab.

„Profi Bodybuilding zieht fast nur dumme Individuen an“

Im Rahmen einer Instagram Live Story wurde Luimarco nun gefragt, was er vom Profi Bodybuilding halte. So sei das professionelle Bodybuilding heutzutage seiner Meinung nach einfach nur langweilig und größtenteils von dummen, egozentrischen, zugestofften und unsicheren Individuen „bevölkert“. Demnach würde Bodybuilding als Nischensportart nur unsichere Leute anziehen in der Hoffnung, sich durch Bodybuilding zu Alphatierchen zu entwickeln. Im realen Leben würde sie jedoch die gleichen Nieten bleiben, die sie schon immer gewesen seien, so Lui weiter. In den Augen des YouTuber würden es diese Menschen nie zu etwas im Leben bringen und alles andere als sich zu Alphatierchen, die ihr Leben im Griff haben, entwickeln.

Sind alle Profi Bodybuilder pleite?

Vor allem die Tatsache, dass viele Bodybuilding Profis mit ihren Villen und fetten Autos Reichtum vortäuschen, welcher in Wahrheit nur auf Schulden basieren und von ihrem echten, von Pleiten geprägtem Leben ablenken würde, scheint Luimarcos Abneigung gegenüber dem Bodybuilding zu verstärken. Zusätzlich würde der teilweise irrwitzige Anabolika- und Drogenmissbrauch die Situation einzelner Individuen nur verschlimmern und die Unsicherheiten, sowie „Macken“ nur verschlimmern, meint Lui weiter.

Profi Bodybuilding ist wie im Gefängnis zu leben

Des Weitern sei das Leben eines Profi Bodybuilders alles andere als glamorös, sondern gleiche vielmehr dem eines Gefangenen. Demzufolge würden die Pros von heute nichts Anderes machen als den ganzen Tag sich mit Pillen und Drogen vollzupumpen, zu essen und zu trainieren. Außerdem würden sich die Profis untereinander absolut hassen und sich gegenseitig nur fertig machen anstatt „kameradschaftlich“ miteinander umzugehen, wie es ganz gerne in den Medien präsentiert werde, so Luimarco.

Auch die Tatsache, dass Profi Bodybuilder nicht nur körperlich, sondern auch mental, sowie emotional oft total am Ende seien, habe Luimarco schließlich dazu bewogen, jedem von einer Karriere als Top Bodybuilding Profi abzuraten. Stattdessen fordert der YouTuber seine Community dazu auf, einem „normalen“ Beruf nachzugehen und nebenbei zu trainieren. Und sich selbst gegenüber stets treu zu bleiben, anstatt sich selbst und andere Menschen zu belügen.

5 KOMMENTARE

  1. Wer ist der Typ überhaupt ? hahaha iein verzweifelter youtube Trottel, der Aufmerksamkeit sucht. Der Typ ist einfach nur pure Flachität.

  2. Da hat Luimarco ins Schwarze getroffen. Das ist auch meine Meinung als Vorbereiter. Ich will sogar noch weitergehen und das auf Wettkampfathleten allgemein ausweiten. Auch im Amateurbereich ist diese „Geistesschwäche“ überproportional häufig anzutreffen. Man investiert Zeit, Geld und Gesundheit in absolut brotlose Kunst. Die meisten BB kennen keine Arbeit, sie sitzen zu Hause verticken Steroide oder sonstige Drogen, lassen Frauen laufen oder sind in andere schmutzige Geschäfte verstrickt. Ich kenne keinen BB der da eine Ausnahme bildet und ich kenne viele von den Jungs. Einige haben sogar ein ULAB oder lassen gar nicht eigene Frau anschaffen, betreiben Bordelle etc.pp ! Ein absolut geistloser, krimineller, dreckiger Sumpf ist BB, nichts weiter. Nimmst ihnen ihr Zeug weg erkennst du sie nach 1-2 Jahren nicht wieder, da sehen sie dann aus wie die Leute über die sie auf Stoff geschimpft haben. Lächerlicher Versagersport.

  3. Interessant finde ich die Aussage, dass sich Profi-Bodybuilder in einem „Gefängnis“ befänden. Auch hier könnte man das, wie beim Vorkommentar auf das gesamte intensiv betriebene BB ausweiten. Die oft propagierte Einstellung „Train, eat, sleep, repeat“ ist aus meiner Sicht mehr als zweifelhaft. Was ist das für ein Leben, in dem alles, das sich nicht ums Training dreht, als störend und überflüssig empfunden wird. Die selbst auferlegten Regeln, Bußen und Kasteiungen mancher Trainingsfanatiker erinnern mich doch stark an Glaubensorden im Mittelalter.

  4. Und mit Sprüchen wie “Ihr seid ja nur neidisch auf meinen Erfolg“ oder “Euer Hass, bla, bla.. treibt mich nur noch mehr an“ wird meist reflexartig reagiert, wenn man die Kolosse nicht schön findet. Selbstreflexion oder -kritik ist das letzte zu dem diese aufgeblasenen Typen dann noch fähig sind..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here