Vorbereitung in Quarantäne? Samson sitzt in Korea fest

0
1642

Ziel: Mr.Olympia Qualifikation 2020 

Eigentlich wollte Samson Dauda am 01.08.2020 die Tampa IFBB Pro Show in Florida mitmachen. Der Abflug bzw. die Einreise aus England wurde dem IFBB Profi aufgrund der aktuellen Lage verwährt. In den USA gilt noch immer ein strenges Einreiseverbot. Die meisten Athleten würden an dieser Stelle wahrscheinlich die Vorbereitung abbrechen und sich auf das nächste Jahr konzentrieren. Nicht so Samson Dauda. Das Britische Schwergewicht hat sich auf den Weg nach Korea gemacht und niemanden darüber informiert. Nach er Ankunft musste sich Samson mit seiner Frau in Quarantäne in ein isoliertes Hotel begeben. Dieses dürfen die beiden in den kommenden 2 Wochen nicht verlassen.Kardio und Gewichtstraining mit dem eigenen Körpergewicht stehen nun für „The Nigerian Lion“ auf dem Programm.

Samson hat sich auf die Reise nach Korea gemacht um dort an der IFBB Monsterzym Pro Show am 23.08.2020 teilzunehmen. Aktuell sind 4 Profis in der offenen Bodybuilding Klasse gemeldet. Im besten Fall holt sich der Brite mit einem Sieg die Olympia Quali. Ob es bereits im Dezember Lockerungen bei der Einreise in die USA gibt, bleibt aktuell fraglich. Wir drücken Samson die Daumen und hoffen das sich der ganze Aufwand am Ende gelohnt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here