Fitnessstudios müssen erneut schließen

0
1342

Gestern hat die die Bundesregierung den zweiten Lockdown „light“ verkündet. Die neuen Maßnahmen greifen ab Montag dem 02. November. Besonders schwer trifft es erneut Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und Messen. Im November müssen die Betriebe geschlossen bleiben. Zu den Freizeiteinrichtungen zählen auch Fitnessstudios. Laut Bundeskanzlerin Angela Merkel gelten die Beschlüsse bundesweit. Schulen und Kitas bleiben beim zweiten Lockdown geöffnet.

Bundesweit: Fitnessstudios müssen erneut wegen Corona schließen

Ab dem 02.11.2020 wird für uns somit kein Training im öffentlichen Fitnessstudio mehr möglich sein. Beim ersten Lockdown wurden u.a. im Bundesland Nordrhein-Westfalen nach knapp zwei Monaten ein Training im Studio unter Auflagen wieder erlaubten. Laut Bund und Länder sollen die Maßnahmen dazu dienen, dass insbesondere die Feiertage im Kreise der Familie verbracht werden können. Mitte November will die Politik erneut beraten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here