Das Rhein Gym in Köln

0
398

Kein klassische Fitnessstudio 

Fitnessstudios gibt es in Köln viele. Das Rhein Gym zählt dabei nicht zu den klassischen Sportstudios. Wir haben uns von Inhaber Sascha und der „Bundesbizepsministerin“ Julie das Studio an der Kölner Straße 60 etwas genauer zeigen lassen. Den langen Lockdown hat das Team für eine Erweiterung genutzt. Das RheinGym befindet sich im Stadtteil Lövenich im Kölner Westen auf der linken Rheinseite. Mit dem Auto ca. 5 Minuten vom RheinCenter entfernt oder 8 min vom RheinEnergie Stadion.

Der Zugang befindet sich auf dem Gewerbehof 60 (Siehe unten). Das Parken ist jedoch auf dem Gelände des Gewerbehof 60 nicht gestattet. Eigene Stellplätze gibt es direkt neben der Toreinfahrt hinter dem Bauhaus Schild auf dem ersten Foto.

View this post on Instagram

Wisst ihr was wirklich erstaunlich ist? Jedes Mal, wenn ich etwas zum Thema Sexismus poste beschweren sich in meiner Inbox Männer. Und zwar ausschließlich Männer. „Naja, sei doch froh, dass sich jemand damit befasst.“ „So schlimm ist es doch heutzutage gar nicht mehr, ihr seid doch schon echt ganz schön gleichgestellt“ „Bitte komm du nicht auch noch mit dieser Feminismusschiene, ich dachte du bist nicht SO EINE“ „Also zu sagen, dass ALLE Männer doof sind ist Sexismus gegen uns Männer, oder?“ … Nein. Einfach nein. Mir ist bewusst, dass ein Großteil meiner männlichen Follower keine Sexisten sind. Das heißt nicht, dass ihr kein sexistisches Verhalten an den Tag legt oder gelegt habt. Genauso, wie ich mich nicht im entferntesten für eine Rassistin halte und schon Dinge in meinem Leben gesagt habe, die rassistisch waren, wenn auch nur aus Unwissen oder „nicht so gemeint“. Genauso, wie es homophobes Verhalten von mir gewesen ist alles was ich scheiße fand früher als „schwul“ zu betiteln – und trotzdem halte ich mich nicht für einen homophoben Menschen. Wenn ich etwas poste, was mich als Frau aufregt und wodurch ich mich sexistisch angegriffen fühle, was wiederum mehrere Frauen reposten, teilen und genauso sehen – sit. down. shut. up. watch. and. learn. Nein, das ist kein Sexismus gegen Männer, denn ihr seid nicht jahrhundertelang beschissen behandelt worden und auf der priviligierten Seite dieser Story. Und ja, vieles hat sich für Frauen gebessert – aber erstens noch lang nicht genug. Und zweitens gibt es ne ganze Menge Affen, die das am liebsten rückgängig machen würden und hart dafür arbeiten und deshalb ist die Kiste hier noch lang nicht zu. Anstatt zu heulen, dass es jetzt so furchtbar schwer für euch wird, etwas richtiges zu sagen, wie wäre es mit ZUHÖREN, FRAGEN, wie man es richtig machen kann und LERNEN? Deshalb an dieser Stelle DANKE allen anderen männlichen Followern hier für euren Zuspruch, Berichte von Beispielen und höfliche, interessierte Nachfragen … und fürs leise sein und zuhören. 💪 Für mehr Inhalte auf Instagram hierzu follow: @nainablabla @omnomnomknusper @jenniferwestofficial (gerne ergänzen)

A post shared by Julie (@bundesbizepsministerin) on

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here