Pro Card für Stephanie in Dänemark

1
691

Neue Veranstaltung an traditionellem Ort

IFBB Pro Qualifier Wettkampf in Dänemark

Am alten Ort des legendären Loaded Cups, im dänischen Ringsted, gelang der IFBB Pro League unter der Leitung von Tim Gardner am letzten Wochenende ein erfolgreicher Start auf dem europäischen Festland. Nach London und Limerick fand hier der dritte europäische IFBB Pro Qualifier dieses Jahres statt.

Für mehr als 300 Athleten nicht nur eine Chance, sich in Anfänger-Klassen (Novice) zu messen, sondern auch eine von 8 Pro Cards zu ergattern. Schwerpunkte unter den 36 Klassen waren die Divisionen Men’s Physique, Classic Physique, Figure und Bikini. Die Skandinavier hatten ein deutliches Übergewicht. Aber es waren auch einige viel versprechende Deutsche am Start.

IFBB Pro Card für Stephanie Gold

Aus unserer Sicht besonders erfreulich: das Abschneiden von Stefanie Gold, der Int. Deutschen Meisterin von 2015, die den Bikini-Gesamtsieg und eine Pro Card errang. Benedikt Lukas kam auf Platz 2 in Men’s Physique -180 cm. Ebenfalls dabei waren Svenja Siewert (Figure -163 cm), Jerome Desiré (Men’s Physique -173 cm), Armando Mayr (Men’s Physique +180 cm), Youssef Kharoubi (Classic Physique -170 cm), Rico Lopez Gomez (Classic Physique -183 cm), Omid Heydari (Bodybuilding Junior) und Dominik Woywat (Bodybuilding -100 kg).

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here