IFBB Pro Card für Natural Bodybuilder Patrick Teutsch

2
12794

Wie weit kommt ein Naturalathlet in der NPC? Das Beispiel Patrick Teutsch zeigt: Weiter als man meinen sollte. Auf der Dennis James Classic sicherte sich Teutsch mit dem Gesamtsieg in der Classic Physique die begehrte IFBB Pro Card. Die üblichen Diskussionen werden durch den Triumph weiter befeuert.

Der Durchmarsch eines Supertalents

Der Rostocker Patrick Teutsch begann im Alter von 19, gefrustet von seinem dünnen Körper und ziellosen Lebenswandel, mit dem Kraftsport. Als 22-Jähriger gab er sein Wettkampfdebüt in der GNBF. Mit autodidaktischer Vorbereitung wurde er gleich in seiner ersten Saison Deutscher Meister im Leichtgewicht.

Im Naturalbereich heimste er zahlreiche Spitzenplatzierungen ein, darunter zwei Europameistertitel, ein vierter Platz auf der WM sowie ein zweiter Platz auf der Natural Mr. Universe. Auf dem Natural Mr. Olympia 2019 verpasste Patrick Teutsch dagegen das Finale und warf den Veranstaltern danach unfairen Wettbewerb vor.

Der Einstand von Patrick Teutsch in der NPC

Mit dem Beginn der Saison 2022 verkündete Patrick Teutsch parallel zu seiner Karriere im getesteten Verband auch in der IFBB durchstarten zu wollen. Bei seinem Einstand auf der NPC Weider Classic Anfang Oktober sicherte er sich gleich acht Siege in verschiedenen Kategorien.

Patrick Teutsch wird neuer IFBB Profi

Der Gewinn auf dem Profi-Wettkampf der GNBF verkommt beinah zu einer nebensächlichen Schlagzeile angesichts der Dennis James Classic, auf der Patrick Teutsch an diesem Wochenende startete:

Auf dem NPC Pro Qualifier sicherte sich der Wahl-Frankfurter die IFBB Pro-Card mit dem Sieg in der Classic Physique. Und das trotz einer gegenüber der Weider Classic noch einmal deutlich stärkeren Konkurrenz. Der Norddeutsche zeigte wieder ein Gesamtpaket, das neue Maßstäbe im naturalen Bodybuilding setzte – so er diesem denn wirklich zuzuordnen ist.

Überflüssig zu erwähnen, dass längst nicht jeder Fan ihm den Status abnimmt. Mit Aktionen wie der Offenlegung seines Dopingtests stemmt sich Teutsch gegen den Ansturm der Vorwürfe. Zum Verstummen wird er die Zweifler nicht bringen können.

Eine herausragende Leistung liefert der Familienvater und Bänker in jedem Fall ab. Wie die Reise in der höchsten Profi-Liga des Bodybuildings weitergeht, wird sich zeigen. Dass er mit seiner derzeitigen Muskelmasse nicht mehr mit den ungetesteten Profis wird mithalten können, ist Patrick Teutsch bewusst. Die nächsten notwendigen Schritte schließt er zumindest nicht kategorisch aus.

(uh) | Titelbild: Youtube

2 KOMMENTARE

  1. Natürlich mein Arsch Kerle ist so natürlich wie die brüste von Michaela Schäfer.
    Bei der Betrachtung seiner excellenten Schulter und Nackenmuskulatur kann jedem klar sein dass zu einem Zeitpunkt er Steroide verwendet hat. Der Doping Test ist ein Test der seine Aussagefähigkeit nur für jenen Moment hat.
    Ich möchte ihm seine Disziplin und mühe und großartiges Ergebniss nicht absprechen.

  2. Wie der Kollege vorher ja schon bemerkt. Hier ist nichts mehr natural. Wer das denkt ist sehr naiv. Keine natty hat diese Fülle, dann auch der Bizeps, Brust und Schulterbereich, unmöglich, auch der KFA. Jeder der so einen WK macht, trainiert viel und investiert einiges, das will ihm keiner absprechen, aber man sollte dann mal schon die Kirche im Dorf lassen. Auch die anderen Teilnehmer im oberen Drittel der GNBF. Ich habe mir mal überlegt Geld in die Hand zu nehmen und diese Herren unverhofft nach bestimmten Updates testen zu lassen und dann das Ergebnis zu veröffentlichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here