Roman Fritz vs. Anton Bippus – deutsches Duell an diesem Wochenende in Italien

1
2522

An diesem Wochenende findet in Italien die Yamamoto Pro Show statt, bei der neben der Classic Physique, Men’s Physique und Bikini Klasse auch die Profis aus dem Schwergewicht um den Sieg kämpfen werden. Nachdem Roman Fritz seine Saison 2022 mit Wettkämpfen in den USA startete, geht es für den deutschen IFBB Pro nun auf europäischen Boden  weiter. Dabei wird es zum deutschen Duell kommen, denn neben dem in Bayern geborenen Schwergewichtsbodybuilder wird auch Anton Bippus erstmals in diesem Jahr auf der Bühne stehen.

Andrea Muzi geht als Favorit in Italien an den Start

Der Mann, den es an diesem Wochenende zu schlagen gilt, ist der Italiener Andrea Muzi. Der IFBB Pro, der bei Yamamoto auch unter Vertrag steht, liegt mit 26 Punkten aktuell auf Platz drei des Punkte-Qualifikationssystems für den Mr. Olympia 2022. Angesichts der restlichen Feldes ist anzunehmen, dass Muzi sich an diesem Wochenende die direkte Qualifikation holen wird, wenn in den letzten Tage nichts schiefläuft.

Ein enger Verfolger sollte der Ukrainer Vladyslav Sukhoruchko werden. Sukchoruchko landete in Portugal noch auf dem fünften Platz hinter Tim Budesheim, wird sein Punktekonto an diesem Wochenende aber in jedem Fall deutlich aufbessern.

Anton Bippus startet seine Wettkampfsaison 2022

Während Roman Fritz bereits bei zwei Wettkämpfen auf der Bühne stand, geht es für den in Russland geborenen Anton Bippus in Italien das erste Mal in 2022 auf die Bühne. Erst letztes Jahr gewann der ehemalige NAC Athlet auf der NPC Worldwide Oksana Grishina Classic seine Pro Card und erhielt damit den Zutritt zur Elite des Wettkampfbodybuildings.

Anton Bippus gewann beim NAC zweimal die Weltmeisterschaft und kann damit auf eine erfolgreiche Amateur-Karriere zurückblicken. In den sozialen Medien kündigte Bippus an, dass er seine Hausaufgaben gemacht und sein persönliches Maximum herausgeholt habe. Als größte Schwachstelle bezeichnet der Schwergewichtsathlet aktuell noch seine Präsentation. Seine Ausdauer, Posen lang genug halten zu können, wäre noch ausbaufähig, wobei die Ruhe und die Kohlenhydrate in den letzten Tagen die nötige Kraft geben sollten.

Die Linie des Wahl-Deutschen ist hervorragend. Was das Ganze wert ist, wird das Wochenende zeigen. In jedem Fall gilt es dem von Rühl24 gesponserten Athleten alle Daumen zu drücken.

Roman Fritz wird schwerer auf der Bühne stehen

Ebenfalls die Daumen sind für Roman Fritz gedrückt. Obwohl das Starterfeld in Italien überschaubar ist, wäre schon der erste Vergleich ein Teilerfolg. Zuletzt präsentierte sich der IFBB Pro im Vergleich zum restlichen Starterfeld zu dünn. Für den Wettkampf in Italien kündigte Roman in der jüngsten Vergangenheit allerdings bereits an, dass er in Europa schwerer auf der Bühne zu sehen sein wird.

Das Starterfeld im Schwergewicht in der Übersicht:

  • Anton Bippus (Germany)
  • Jamie Christian-Johal (United Kingdom)
  • Pasquele d’Angelo (Italy)
  • Mohamed El Eman (Egypt)
  • Roman Fritz (Germany)
  • Adnan Gosto (Croatia)
  • Harry Harris (England)
  • Andrea Muzi (Italy)
  • Fabio Romagnolo (Italy)
  • Vladyslav Sukhoruchko (Ukraine)
  • Mustafa Yildiz (Turkey)
(fha) | Titelbild: IFBBPro.com

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here