Dark Horse Andrew Jacked gewinnt Texas Pro 2022

0
15310

Die Texas Pro 2022 hat mit Chinedu „Andrew Jacked“ Obiekea einen Überraschungssieger hervorgebracht. In einem beeindruckenden Starterfeld siegte der diesjährige Gewinner der Arnold Classic Amateur auf der Texas Pro 2022. Roman Fritz belegte den 13. Platz.

Die offiziellen Ergebnisse der Texas Pro 2022

  • Men’s Open: Chinedu Andrew Obiekea
  • 212 Bodybuilding: Kerrith Bajjo
  • Classic Physique: Courage Opara
  • Men’s Physique: Daniel Ammons
  • Women’s Physique: Melissa Teich
  • Bikini: Daraja Hill
  • Figure: Jessica Reyes Padilla
  • Wellness:  Devyn Cambre

Rückschau: Roman Fritz auf der Tampa Pro

Die Tampa Pro vom vergangenen Wochenende endete für Roman Fritz enttäuschend. Mit Platz 11 blieb der ESN-Athleten klar unter den eigenen Erwartungen. Im anschließenden Interview konnte Roman seine Frustration nicht verbergen. Seine Aussage, ohnehin keine Freude am Bühnenauftritt zu haben, wurde von vielen Fans kritisiert.

Doch Tampa sollte ohnehin nur einer von bis zu zehn Wettkämpfen sein, die Roman Fritz für seine „Mr. Olympia-Tour 2022“ eingeplant hatte. Und so stand der Süddeutsche nur eine Woche später schon wieder für den nächsten Anlauf im texanischen Irving auf der Bühne.

Hatte Roman Fritz falsch geladen?

Fans und Experten vermuteten den Grund für das schlechte Abschneiden in Tampa unter anderem in Romans Ladetaktik. Er hatte mit viel Junkfood, das neben Carbs auch große Mengen Fett und Salz enthielt, gearbeitet. Seiner beeindruckenden Härte tat das zwar keinen Aufbruch, doch es fehlte deutlich an Volumen.

In Texas stand Roman Fritz mit ganzen 6 Kilogramm mehr auf der Bühne – ein wichtiger Sprung für jemanden, der in puncto Muskelmasse ohnehin nicht zu den stärksten Startern im Feld zählte. Dennoch sollte es an diesem Wochenende nicht für die vorderen Plätze reichen.

Platz 13 für Roman Fritz

Dass es unter all den Hochkarätern in Texas nicht für eine Top-Platzierung reichen würde, dürfte dennoch von vornerein klar gewesen sein. Spätestens beim Call in den dritten Vergleich stand fest, dass Roman sich wie auch in Tampa außerhalb der Top 10 platzieren würde.

Der 13. Platz stellt auf den ersten Blick zwar eine Verschlechterung für Roman Fritz dar. Das Ziel einer persönlichen Steigerung in puncto Masse und Form hat er dennoch klar erreichen können. Und hätte es einen Pokal für die beste Härte gegeben, wäre Roman zweifelsohne ein eindeutiger Aspirant darauf gewesen.

Überraschungssieger bei der Texas Pro 2022

Mit 20 Teilnehmern war die offene Männerklasse nicht nur quantitativ sehr stark besetzt. Abgesehen vom Sieger der Tampa Pro stand auch die gesamte Top 6 der Vorwoche auf dem Parkett. Dem Publikum wurde eine tolle Show geboten.

Am Ende ging der US-Amerikaner Andrew „Andrew Jacked“ Obiekea überraschend als Sieger bei der Texas Pro 2022 aus dem Rennen. Der Gewinner der Arnold Classic Amateur 2022 brachte in seinem Profi-Debut ein derart brachiales Paket zustande, dass ihn die Fans schon als Zukunft des Bodybuildings feiern. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die texanischen Lokalmatadoren Martin Fitzwater und Steve Kuclo, der nach dem knapp verpassten Sieg im Vorjahr eigentlich als großer Favorit gehandelt wurde.

Jennifer Zienert sichert sich Platz 5

Neben Roman Fritz wurde das deutsche Bodybuilding auf der Texas Pro auch in der Figur-Pro-Klasse vertreten. In absoluter Topshape belegte Jennifer Zienert einen starken 5. Rang und konnte gegenüber der Tampa Pro zwei Plätze gutmachen.

Alle Ergebnisse der Texas Pro im Überblick

Die Score Cards der einzelnen Klassen verdeutlichen die Punktevergabe der Judges. Roman Fritz hatte die unmittelbar vor ihm platzierten Athleten in erreichbarer Nähe.

Men’s Open Bodybuilding Top 10:

    • Winner — Chinedu Andrew Obiekea (Andrew Jacked)
    • Second Place — Martin Fitzwater
    • Third Place — Steve Kuclo
    • Fourth Place — Kamal Elgargni
    • Fifth Place — Quinton Eriya
    • Sixth Place — Jephte Cherenfant
    • Seventh Place — Carlos Emmanuel Longoria Rodriguez
    • Eighth Place — Phil Clahar
    • Ninth Place — Joseph Mackey
    • Tenth Place — Eddie Bracamontes

212 Bodybuilding Top 10:

  • Winner — Kerrith Bajjo
  • Second Place — Cody Drobot
  • Third Place — Jordan Janowitz
  • Fourth Place — Ricky Moten Jr.
  • Fifth Place — Martin Gomez
  • Sixth Place — Ahmed Elwardany
  • Seventh Place — Stephen Didoshak
  • Eighth Place — Carlos A. Rodriguez Hernandez
  • Ninth Place — David Robinson
  • Tenth Place — Kevin Johnson

Scorecard Classic Men’s Physique Texas Pro:

Scorecard Men’s Physique Texas Pro:

Scorecard Figure Texas Pro:

Scorecard Bikini Texas Pro:

Scorecard Women’s Physqiue Texas Pro:

Scorecard Wellness Texas Pro:

So geht es für Roman Fritz weiter

Unmittelbar nach dem Wettkampf hat sich Roman noch nicht zum erzielten Resultat geäußert. Einer am Morgen geposteten Instagram-Story zufolge plant Roman Fritz seinen nächsten Start in knapp einem Monat auf dem Yamamoto Cup in Italien. Es bleibt gespannt zu verfolgen, wie er die Lehren aus der USA-Trip dann umzusetzen weiß.

(uh)

Titelbilder: Instagram Jennifer Zienert und Andrew Jacked

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here