Arnold Classic Mitbegründer Jim Lorimer verstirbt mit 96 Jahren

0
604

Die Arnold Classic ist neben dem Mr. Olympia die wichtigsten Bodybuildingveranstaltung, die das Wettkampfjahr hergibt. Neben dem berühmten Namensgeber aus Österreich war Jim Lorimer der Antreiber hinter dieser wichtige Institution. Nun verstarb der Promoter mit 96 Jahren, wie sein Wegbegleiter Arnold Schwarzenegger bekannt gab.

Alles begann auf dem Mr. World 1970

Vor über 50 Jahren trafen der Sportpromoter und der damalige Wettkampfathlet Arnold Schwarzenegger beim Mr. World aufeinander. Lorimer veranstaltete den Wettkampf in Columbus und lud den Österreich dazu ein, an seinem sportlichen Event teilzunehmen. Dies sollte das Fundament einer langen geschäftlichen und freundschaftlichen Beziehung werden. Bereits damals soll Arnold Schwarzenegger angekündigt haben, eines Tages nach Columbus zurückkehren, um dort weitere Wettkämpfe durchzuführen.

Dieses Versprechen erfüllte der Bodybuilder zunächst in der Form, dass er den Mr. Olympia zwischen 1976 und 1986 sechsmal in die Hauptstadt von Ohio brachte. Gemeinsam mit Jim Lorimer veranstalteten die beiden das wichtigste Bodybuildingevent des Jahres, bevor Ende der 1980er die Arnold Classic ins Leben gerufen wurde. Niemand Geringeres als der damalige Vize-Olympia Rich Gaspari errang den ersten Titel, so dass der Gewinn der Arnold Classic bis heute höchst prestigeträchtig ist.

Arnold Schwarzenegger nimmt Abschied von Jim Lorimer

Auf seinem Instagram-Account machte Arnold Schwarzenegger nicht nur den Tod von Jim Lorimer bekannt, sondern gab diesem auch letzte Worte mit auf den Weg. Jim Lorimer habe einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, den Nischen-Sport Bodybuilding zu stärken und Aufmerksamkeit zu schenken. Das geschäftliche Übereinkommen sei damals lediglich mittels Handshake beschlossen worden und gemeinsam habe man eine kleine Bodybuildingshow zu einem sportlichen Großereignis verwandelt, das 200.000 Besucher und mehr Athleten als die olympischen Spiele nach Ohio holt.

Jim Lorimer sei ein Pionier das Bodybuildings gewesen, ohne den der Sport heute ein anderer wäre. Arnold Schwarzenegger verabschiedet sich von seinem langjährigen Mentor mit großer Trauer und verspricht, dass seine Philosophie und seine Sicht auf das Bodybuilding nie vergessen werden würden.

(fha) |  Titelbild: Instagram

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here