Strongman Eddie Hall will auf die Bodybuilding-Bühne

1
12430

Die beiden Strongman Eddie Hall und Hafthor Björnsson vereint eine sportliche Rivalität, die nicht nur im Kraftsport ausgeübt wurde, sondern beide Kontrahenten sogar bis in den Boxring führte. Eddie Hall unterlag seinem isländischen Kontrahenten, der daraufhin ankündigte nicht erneut in den Ring zu steigen und vielmehr mit einem Start im Bodybuilding kokettierte. Während Hafthor Björnsson die Bühnenpläne jedoch längst beendet zu haben scheint, geht sein Kontrahent nun einen gänzlich andren Weg. Der Brite Eddie Hall kündigte an, 2024 im Bodybuilding starten zu wollen.

500 Kilogramm im Kreuzheben

Auch wenn man es dem heutigen Eddie Hall nicht zutrauen mag, begann dessen sportliche Laufbahn im Schwimmen. Er sammelte verschiedene Titel und war Teil des Nationalkaders bevor zum Bodybuilding und Gewichtheben wechselte. Dass er sich bis heute im nassen Element zu Hause fühlt, bewies der Brite vor einigen Jahren in einer kleinen Schwimm-Challenge.

Die Weltspitze im Strongmansport erreichte Eddie Hall spätestens 2015. Damals belegte er zunächst nur einen sechsten Platz bei der Arnold Classic in Ohio, konnte jedoch auf der anschließenden Veranstaltung in Melbourne den damaligen Weltrekord im Kreuzheben auf 462 Kilogramm erhöhen. Nur ein Jahr später gelang es dem Engländer im Sommer 2016 als erster Mensch 500 Kilogramm im Kreuzheben zu bewältigen.

Den sportlichen Ehrgeiz des ehemaligen Strongman dürfte niemand bezweifeln und auch wenn der im März 2022 ausgetragene Box-Kampf gegen Hafthor Björnsson durch den Isländer gewonnen wurde. Nach seiner Niederlage wünschte sich Eddie Hall eigentlich einen Rückkampf, doch sein Kontrahent kündigte bereits an, die Boxhandschuhe an den Nagel gehangen zu haben. Der Brite benötigte somit offensichtlich neue sportliche Herausforderungen und will dieses nun im Bodybuilding finden.

Eddie Hall plant Start im Bodybuilding für Ende 2024

Die Eindrücke des Mr. Olympia 2022 und insbesondere Athleten wie Big Ramy und Chris Bumstead hätten ihn beeindruckt, so dass er sich selbst nun im Bodybuilding versuchen wolle. Eddie Hall würde nicht alles diesem Ziel unterordnen, es jedoch durchaus ernst angehen, um Ende 2024 auf der Bühne zu stehen.

Aktuell wiegt der ehemalige Strongman immer noch 162 Kilogramm, was bereits einem Gewichtsverlust von über 30 Kilogramm gegenüber der aktiven Zeit entspricht. Für einen Auftritt auf der Bühne mag dem Briten nicht die beste Struktur gegeben sein, doch es wird dennoch interessant, zu sehen, wie das letztendlich Ergebnis aussehen wird.

(fha) | Titelbild: Instagram

1 KOMMENTAR

  1. Eddie wird keinen Blumentopf im BB gewinnen, er hat eine Statur wie eine Wurst.
    Auch seine Tattoos überdecken die Muskelkonturen, somit ist sein Vorhaben nur eine Werbekampagne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here